Telemarketing


Also, mich nervt das langsam. Man wird doch noch im Telefonbuch stehen dürfen, ohne dass man ständig Lotterien, Weine und Butterfahrten per Telefon angeboten bekommt.
Werbung per Post finde ich wegen des meist lustigen Layouts noch ganz nett (obwohl es natürlich schade um die ganzen Bäume ist), aber Telefonmarketing macht mir nicht halb so viel Spaß.
In Deutschland ist das Anrufen von Privatpersonen zur Anbahnung eines Geschäftes nach §7 des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb illegal, wenn man nicht vorher zugestimmt hat.
Wenn man genug Zeit hat, sollte man sich deshalb ein paar Daten vom Anrufenden geben lassen (was manchmal gar nicht so leicht ist :) und den Zeitpunkt des Anrufs notieren. Dann kann man laut Wikipedia-Artikel zu Telefonverkauf der Verbraucherschutzinstitution seines Vertrauens diese Infos übergeben und hoffen, dass die auch zu viel Zeit haben. Ich kann mir ja nicht vorstellen, dass das funktioniert.

Einen Kommentar schreiben